thomas s. majchrzak who vita projects about

Crangetaler für Break Dance, Bier und Bratwurst

Heute kommen zum ersten Mal die neuen „Crangetaler“ zum Einsatz. Gab es 2005 noch drei Bummelpässe, so sind es in diesem Jahr nur noch zwei: Fahrpass und Schlemmerpass. Auf dem Foto sehen Sie, wie so ein „Crangetaler“ der Schlemmerversion (rot) aussieht, die Fahrtaler sind grün.

image Ich habe mir am Mittwoch in der Herner Geschäftsstelle der WAZ gleich fünf Schlemmerpässe und zwei Fahrpässe gekauft, die jeweils 25 bzw. 20 „Crangetaler“ enthalten. Natürlich nicht für mich allein, sondern gleich für die ganze Familie. Als ich meine Bestellung aufgab und 130 Euro hinblätterte (5x 20 Euro Schlemmerpass + 2x 15 Euro Fahrpass), hatte ich eigentlich erwartet, dass mich die Verkäuferin schräg anschaut oder die Kunden hinter mir tuscheln. Aber ganz selbstverständlich bekam ich den Packen „Crangetaler“ ausgehändigt.

Schließlich sind Massenbestellungen der Pässe hier normal: Am Tag zuvor hatte ich noch eigens den Bus nach Herne-Mitte genommen, um vor Ladenschluss ein paar Pässe zu ergattern. Nun gut, ich war um 16.59 Uhr dort (um 17.00 Uhr schließt die Geschäftsstelle) und konnte durch die zufallende Glastür gerade noch erfahren, dass die Pässe ohnehin ausverkauft waren. Die Verkaufsstellen müssen also ständig Nachschub ordern.

Bei meinen Kirmesbesuchen werde ich nach „Crangetalern“ Ausschau halten und mich umhören, ob sie auf Zustimmung treffen. Bisher sieht es nach einer klaren Verbesserung der bisherigen Bummelpässe aus, die man nicht flexibel einsetzen konnte!

Seit knapp über einer Stunde ist die Kirmes offiziell eröffnet, ich gedulde mich noch bis etwa 20.15 Uhr. Dann kommt nicht der nächste Spielfilm, sondern mein Bus zum Platz. Es fahren wieder mehrere Sonderlinien.

„Leicht bewölkt, besser werdend“ sagt die Wetterprognose (http://www.besserwetter.de/Lokal_Herne). Regenrisiko 2 % (15.15 Uhr). Sollte also nichts schief gehen! Ich freue mich schon auf nachher, original Cranger Flair mit bunten Lichtern.

Nachtrag (17.23 Uhr): Jetzt fängt es ja doch an zu fisseln! Von wegen Regenrisiko 2 %....

An dieser Stelle sei übrigens darauf hingewiesen, dass es sich eher um die 5. *Wanne-Eickeler* Jahreszeit handele, nicht etwa um die 5. Herner Jahreszeit. Dies sagten mir einige (Wanner) Lokalpatrioten. Historisch gesehen ist das richtig, Crange war schließlich Stadtteil Wanne-Eickels. Aber was denkt wohl ein Herner darüber, ist es nicht auch „seine“ Kirmes?
 
Zurück zur Übersicht
 
 
© Copyright 2016 Thomas Majchrzak - [who] [vita] [projects] [about / Impressum]